Gesellschaft & Wissen

Ende eines Höllensturzes

Aus ff 19 vom Donnerstag, den 07. Mai 2020

US-amerikanische ­Soldaten in Niederdorf
Der Krieg ist aus: US-amerikanische ­Soldaten in Niederdorf (Mai 1945). © Aus dem Buch: „Das 20. Jahrhundert in Südtirol“/Wassermann, Niederdorf
 

Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Die frühen Maitage 1945 waren das Ende eines beispiellosen Bruchs der Zivilisation – auch in Südtirol. Ein Gastbeitrag von Hannes Obermair.

Die Selbstzerstörung eines ganzen Kontinents und seines Wertekorsetts hatte nicht erst mit dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939 begonnen. Auch nicht mit der militärischen Besetzung der Tschechoslowakei und der Unterdrückung ihrer Bürger im März 1939 oder dem gleichzeitigen Sieg des Franco-Faschismus in Spanien. Dies waren nur die blutigen Konsequenzen des aggressiven Militarismus, der bereits mit der Übergabe der Staatsgewalt an Benito Mussolini in Italien und Adolf Hitler in Deutschland sein Haupt erhoben hatte.

Die Eliten der europäischen Kernländer ...

weitere Bilder

  • Verordnung der ­alliierten Militärregierung Erich Amonn und Manlio Longon

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.