Gesellschaft & Wissen

Gemeinsame Sache

Aus ff 25 vom Donnerstag, den 18. Juni 2020

Cohousing
Zusammen mehr als die Summe der einzelnen Teile sein: Cohousing bezeichnet Wohn­projekte, die auf Gemeinschaft und ­Solidarität basieren. © ff Media
 

Wer teilt, gewinnt. Wer gemeinschaftlich wohnt, auch? Warum das Konzept Cohousing auch in Südtirol Fuß fassen könnte.

Zeig mir, wie du wohnst, und ich sag dir, wer du bist. Oder wohnen Sie eh schon nicht mehr, sondern leben Sie bereits?

Es gibt viele Slogans rund um das Thema Wohnen, nicht nur die von Möbelherstellern. Wohnen ist ein Dauerbrenner, insbesondere wenn es leistbar sein soll.

Südtirol rühmt sich seiner Wohnpolitik: Die 60/40-Regel, wonach bei Baulandausweisungen die öffentliche Hand immer mitgewinnt, hat das Gröbste verhindert, so der Tenor.

Das Gröbste sind Zustände, wie sie in den teuren Metropolen London, Paris oder München herrschen: steigende Preise, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.