Gesellschaft & Wissen

Die Schule braucht Perspektiven

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 06. August 2020

Florian Leimgruber
Florian Leimgruber hat Geschichte, Kunstgeschichte und Literatur­wissenschaften studiert. Er unterrichtet seit 35 Jahren an der Mittelschule, zurzeit an der MS Meusburger in Bruneck. Er war unter anderem 15 Jahre lang im Vorstand der Schulgewerkschaft SSG im ASGB tätig. © Privat
 

Bildung und Schule haben in Südtirol derzeit keinen hohen Stellenwert – sagt Florian ­Leimgruber. Der Mitinitiator einer Lehrerpetition sagt auch: „Mit Bildung von gestern ­können wir morgen nicht gewinnen.“ Ein Gastkommentar.

Die Lehrerinitiative Südtirol hat in einer Onlinepetition die seit Jahren eklatante Sparpolitik und Überreglementierung im Bereich der Bildung und Schule beanstandet. Mittlerweile wurde die Petition von 3.000 Personen unterzeichnet. Es ist bedauerlich, dass sich bisher dazu weder der Schullandesrat noch die Landesschuldirektorin öffentlich geäußert haben. In zahlreichen Kommentaren bringen Lehrpersonen der Grund-, Mittel- und Oberschulen eine große Verbitterung zum Ausdruck.

Die Petition, die noch bis September unterzeichnet werden kann, ist in ihrem Volumen einzigartig. Es ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.