Gesellschaft & Wissen

Die Idee Masatsch

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 20. August 2020

Klaus Nothdurfter
Klaus Nothdurfter, 66, seit einem Jahr in Pension, war 26 Jahre lang Direktor des Landes­amtes für Jugendarbeit. © Privat
 

Rettet Masatsch, das Hotel der Lebenshilfe. Ja, rettet die Idee, nicht das Hotel. Oder besser: zurück zum Anfang. (Gastbeitrag von Klaus Nothdurfter)

Masatsch soll … ein Ort sein, an dem Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Angehörigen Erholung finden und therapeutische Angebote nutzen können“. So stand es im Juli 2010 in der „Perspektive“, der Zeitschrift der Lebenshilfe.

Mit Masatsch – dem Hotel der Lebenshilfe in Oberplanitzing, das jetzt schließen musste – waren viele Hoffnungen und Erwartungen verbunden. Von Menschen, die davon träumten, dass es ein Stück Heimat sein könnte. Ein Ort, um aus dem Alltag auszubrechen, ein Ort, mit dem man positive Gefühle und Gedanken verbindet. Ein Ort, der Begegnungen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.