Gesellschaft & Wissen

Die Natur ernst nehmen

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 20. August 2020

Gülleausbringung im Martelltal
Gülleausbringung im Martelltal: Viele ­Südtiroler Almwiesen sind mit ­Nährstoffen völlig ­überlastet und dadurch sehr artenarm. © Markus Larcher
 

Die Renaturierung von Ökosystemen in Südtirol sollte eine Verpflichtung gegenüber zukünftigen Generationen sein. (Ein Gastkommentar von Stefan Zerbe)

Mit „Renaturierung“ wird oft die Wiederherstellung von natürlichen Lebensräumen, Naturschutzgebietsausweisung oder völliger Nutzungsverzicht verbunden. Das mag in Einzelfällen zutreffen, ist aber nur einer von sehr vielen Aspekten der Ökosystemrenaturierung. Vielmehr geht es um die Wiederherstellung von funktionstüchtigen Ökosystemen und deren vielfältigen Leistungen („Ökosystemleistungen“) für die Menschen.

So umfasst die Ökosystemrenaturierung die gesamte Spanne von der Ausweisung eines ehemaligen Wirtschaftswaldes als Totalreservat bis hin zur Wiederherstellung ...

weitere Bilder

  • Renaturierung von Ökosystemen im Spannungsfeld von Mensch und Umwelt Stefan Zerbe

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.