Gesellschaft & Wissen

Steine, Viren, Walder

Aus ff 36 vom Donnerstag, den 03. September 2020

Gernot Walder in seinem Labor
Gernot Walder in seinem Labor: Mit 15 Mitarbeitern wertet er auch zahlreiche Südtiroler Corona-Proben aus: „Wir müssen anfangen, situationsadäquat zu reagieren. Freiheit und Sicherheit gehen nicht Hand in Hand.“ © Alexander Alber
 

Er weiß, wann Pusterer Corona-infiziert sind, prophezeit die Ankunft der japanischen Buschwespe im Vinschgau und betreibt hoch über Außervillgraten auf 1.500 Höhenmetern ein Hightech-Hochsicherheitslabor. Wer ist bloß Gernot Walder?

Auf dem kleinen Parkplatz am Gebäude in Unterwalden 30 fällt ein an einer Säule angebrachtes weißes Mitteilungsblatt auf. Es handelt sich um eine Anleitung für Besucher, die krankheitsbedingt oder vielmehr infektiös hierher kommen. Herauf auf 1.500 Meter, hoch über Außervillgraten gleich hinter dem Osttiroler Sillian. Man möge bitte klingeln, wieder ins Auto steigen und warten, es komme dann jemand.

Wir sind offensichtlich angekommen. Angekommen bei Magister Doktor Gernot Walder, Facharzt für Hygiene, Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin, Arzt für ...

weitere Bilder

  • Gernot Walder mit Kindern Kristall- und Mineraliensammlung Gernot Walder

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.