Gesellschaft & Wissen

Schulschluss

Aus ff 45 vom Donnerstag, den 05. November 2020

Markus Feichter
Bildungscowboy Markus Feichter gefiel sich in der Rolle des Schuldirektors. Am Ende hatte seine Schule aber keine Schüler mehr. In den Obstwiesen von Kaiserau will er einen zweiten Anlauf starten. © Alexander Alber
 

Vor vierzehn Jahren hat Markus Feichter Südtirols einzige Waldorf-Oberstufe gegründet. Jetzt musste sie aufgelöst werden. Die Geschichte eines Scheiterns.

Es ging dann doch schneller, als alle gedacht hatten. Die letzte Tagesordnung der Sozialgenossenschaft „WOB Waldorf“ umfasste am 5. Oktober lediglich zwei Punkte: erstens die Auflösung und zweitens die Benennung des Liquidators; um 10.20 Uhr unterschrieb Markus Feichter, Präsident der Genossenschaft und Schuldirektor ohne Schule.

Nach zwölf aufreibenden Jahren blieb von Feichters Traum seine Unterschrift unter dem notariellen Akt, nach intensiven zwölf Jahren stellte die Waldorf-Oberschule Bozen ihren Betrieb ein. Das war’s. Zumindest vorerst. Schon einen Monat später ...

weitere Bilder

  • Waldorfschule Waldorfschule Waldorfschule Waldorfschule Waldorfschule

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.