Gesellschaft & Wissen

„Zerzer ist ein armer Teufel“

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 12. November 2020

Werner Beikircher
Anästhesist, Notfallmediziner, ehemaliger Ausnahmekletterer und Autor mit spitzer Feder: Der Pusterer Arzt Werner Beikircher. © Mic
 

Unsere libertäre Gesellschaft, sagt der Mediziner Werner Beikircher, verhindere die Bekämpfung des Virus. Da wir das Gesundheitssystem kaputtgespart haben, „werden wir so schnell nicht aus dieser Kacke herauskommen“.

Es war Mitte Oktober, als der Anästhesist Werner Beikircher auf dem Onlineportal salto einen dramatischen Appell an die Verantwortlichen in Politik und Sanität, aber auch an die Bevölkerung richtete: Entweder wir treffen rigide Maßnahmen und halten uns an die Hygienerichtlinien – so wenig Kontakt mit anderen Personen und Maske –, oder es droht „der Untergang des Abendlandes“.

ff: Ihr Appell fand offenbar kein Gehör. Und jetzt kommt es dick.

Werner Beikircher: Das Bild vom Untergang des Abendlandes habe ich deshalb ...

weitere Bilder

  • Krankenhaus Bozen Werner Beikircher

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.