Gesellschaft & Wissen

Zurück in die Zukunft

Aus ff 47 vom Donnerstag, den 19. November 2020

Miriam Hammer und Daniel Baumgartner
Miriam Hammer aus Nord- und Daniel Baumgartner aus Südtirol haben sich einen langgehegten Traum erfüllt und die Zelte in Innsbruck abgebrochen, um in der Toskana ein selbstbestimmtes Leben zu führen. © Alexander Alber
 

Miriam Hammer und Daniel Baumgartner ziehen in ein überaltetes Dorf und bewirtschaften dort einen Hof. Sie wollen zeigen, dass es in einer globalisierten Welt auch anders geht.

In dem Dorf Trassilico lebten einst 800 Menschen. 2001 waren es noch 100, 2017 85, heute sind es nur noch 81. Wer noch da ist, der ist alt. Das Durchschnittsalter der Einwohner liegt bei 51. Trassilico, 25 Kilometer von der Provinzhaupstadt Lucca entfernt, dämmert langsam, aber sicher seinem Ende entgegen. Stirbt hier jemand, folgt ihm keiner nach, hier zieht keiner hin, denn hier gibt es wenig bis nichts, was es zum Leben braucht. Miriam Hammer, 35, und Daniel Baumgartner, 38, haben genau das Gegenteil getan. Sie sind aus Innsbruck nach Trassilico gezogen – zu Beginn des Jahres 2015. ...

weitere Bilder

  • Trassilico Haus Gruppe Leinensack Amos
  • Metato Ernte

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.