Gesellschaft & Wissen

Die Vertrauensfrage

Aus ff 01 vom Donnerstag, den 07. Januar 2021

Corona Impfung
Die Krankenpflegerin Wilma Flunger wird als erste ­Südtirolerin geimpft: Es ist dies „ein einmaliger Tag“ und „der Anfang der Wende in der Pandemiebekämpfung“, sagt Gesundheitslandesrat Thomas Widmann. © Ludwig Thalheimer
 

Das große Impfen beginnt. Es ist eine Mammutaufgabe. ­Fundamental für die Bekämpfung der Pandemie ist jedoch vor allem eines: das Vertrauen.

BNT162b2 – diesen komplizierten Namen trägt der Impfstoff, auf den wir alle gewartet haben. BNT162b2 soll die Erlösung von der Pandemie bringen. Drei Tage vor Weihnachten hat die Europäische Arzneimittelbehörde dem Impfstoff die Zulassung erteilt. Am 27. Dezember wurde der erste Mensch in Südtirol geimpft. Es ist Wilma Flunger, Krankenpflegerin und Koordinatorin der Covid-Beobachtungsstation im Krankenhaus Bozen.

Umringt von Fotografen und Kameramännern sitzt sie an diesem Tag auf einer Liege im Bozner Krankenhaus, der Ärmel ihres weißen Pflegehemdes ist bis zur Schulter ...

weitere Bilder

  • Corona Impfung Corona Impfung Corona Impfung Corona Impfung Corona Impfung
  • Corona Impfung

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.