Gesellschaft & Wissen

Schuldspruch für die Kläger

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 25. Februar 2021

Schwazer und Brandstätter
Ehre wiederhergestellt, Schwazer hat im Vorfeld der Olympischen Spiele 2016 nicht gedopt: Geher Schwazer, Rechtsanwalt Brandstätter, im Hintergrund Trainer Donati. © Alexander Alber
 

Doping und dunkle Machenschaften: Mit der Einstellung des Verfahrens gegen Alex Schwazer hat Richter Walter Pelino in ein Wespennest gestochen. Und jetzt?

Unterwegs Richtung Tokio“, titelte die Gazzetta dello Sport – und legte damit nahe, dass Alex Schwazer, der Geher aus Kalch, tatsächlich bei den Olympischen Spielen antreten könnte, die in diesem Sommer in Japan stattfinden.

Es wäre das Comeback des Jahrhunderts, eine Sensation: Alex Schwazer im Scheinwerferlicht der globalen Aufmerksamkeit. Der Dopingsünder und Badboy, den man an den Pranger gestellt hatte, wird zum Superstar, zum Helden, der es geschafft hat, sich gegen eine korrupte Clique von Sportfunktionären zu behaupten und seine Unschuld zu beweisen. ...

weitere Bilder

  • Walter Pelino

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.