Gesellschaft & Wissen

„Gefühl und Kalkül“

Aus ff 09 vom Donnerstag, den 04. März 2021

Hans Heiss
Historiker Hans Heiss: „Die Rolle der Frauen in den Familien­betrieben war größer, als man sich das vorstellt.“ © Alexander Alber
 

Der Historiker Hans Heiss, 68, entstammt einer ­Gastwirtsdynastie. Er sagt, Familienbetriebe seien „ein gesellschaftlicher Mehrwert“. Wie sie entstanden sind. Und was sie auszeichnet.

Das Hotel Elephant ist weit über Brixen hinaus ein Begriff. Erbaut ungefähr zu jener Zeit, als Christoph Kolumbus Amerika entdeckt hat, entwickelte sich aus der einfachen Herberge ein Haus mit großem Namen. Im Jahr 1773 gelangte es in den Besitz der Familie, seit 1869 tragen die Besitzer den Nachnamen Heiss; seit Kurzem ist mit Michael Falk, Sohn von Elisabeth Heiss, die fünfte Generation am Start.

Hans Heiss ist selbst im Hotel aufgewachsen, er wurde aber nicht Gastwirt, sondern Historiker. Spezialgebiet: Stadt-, Tourismus- und regionale Zeitgeschichte. ff hat ihn ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.