Gesellschaft & Wissen

Durchhalten

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 18. März 2021

Tulpen
© freepik
 

Überall auf der Welt leiden die Menschen unter den Folgen der Corona-Krise. Viele blicken mit Sorge in die Zukunft. Aber irgendwie geht es weiter. 13 Ideen und Perspektiven, um jetzt neuen Schwung zu kriegen.

Was sind das nur für Monate! Was ist das nur für ein Jahr! Selbst die besonders Widerstandsfähigen verlieren dieser Tage manchmal die Nerven. Viele haben das Gefühl, am Ende ihrer Kräfte zu sein. Streit liegt in der Luft. Auch die Menschen, die bislang diszipliniert alles mitgetragen haben, beschleicht das Gefühl der Ausweglosigkeit.

Wir brauchen jetzt Hoffnung. Es geht darum, aus der Ohnmacht herauszukommen und die individuellen Erfahrungen aus dieser Coronakrise in eine neue Idee von Verbundenheit und Zukunft eingehen zu lassen.

Wo ist der Glaube, dass es vorbeigeht? ...

weitere Bilder

  • Lisa Frei Heidy Kessler Mario Woche Egon Heiss Martin Krautwurst
  • Marina Rubatscher Crazzolara Elisabeth Kußtatscher Francesco Palermo Johanna Porcheddu Martha Verdorfer
  • Ivan Gufler Sabine Cagol Ruth Elisabeth Obkircher

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.