Gesellschaft & Wissen

Die Dunkelheit weglächeln

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 08. April 2021

Josef von Sand
Josef von Sand, Unternehmer, Autor und dreifacher Vater: Vieles hat er durch das Schreiben aufarbeiten können. „Es war aber kraftraubend.“ © Gerd Eder
 

Der Ahrntaler Josef von Sand hat ein Buch über seine ermordete Schwester geschrieben. Er sagt: „In fast jeder Familie gibt es eine Maria Magdalena.“ Eine Begegnung.

1. Auf dem Spazierweg

Es ist ein sonniger, klarer Vormittag irgendwo im unteren Pustertal, und noch ist es ruhig. Einige Frauen schieben einen Kinderwagen vor sich her, ab und zu spazieren Seniorinnen den Weg entlang. Ein ruhiger, freundlicher Mann mit schwarzer Sonnenbrille wartet verabredungsgemäß am großen Parkplatz. Josef von Sand, mittlerweile knapp 57 Jahre, hat zwei Kinderbücher geschrieben und zwei andere, nennen wir sie Lebensbücher.

Wir haben uns verabredet, um über sein jüngstes Buch zu reden, genauer: das Buch, das sich circa 16 Wochen ...

weitere Bilder

  • Maria Magdalena Marlene und Josef im Kindergartenalter

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.