Gesellschaft & Wissen

Südtiroler Bildungsslalom

Zweisprachige Schule
© FF Media
 

Die Abschlussarbeit von Sharon Volcan an der Universität Bozen zeigt: Die Zeit ist reif für ein zweisprachiges Schulmodell in Südtirol.

Transversales Einschreiben, so lautet die akademische Bezeichnung für den Bildungsslalom, eine Südtiroler Spezialdisziplin: Eltern deutschsprachiger Kinder lassen diese italienische Bildungsstafetten durchlaufen – und umgekehrt: italienischer Kindergarten, deutsche Grundschule, Mittelschule vielleicht wieder italienisch.

Das Phänomen ist nicht neu, sorgt aber immer wieder für Diskussionen: Ist der Artikel 19 im Autonomiestatut, der den Unterricht in der Muttersprache aus Gründen des Minderheitenschutzes zementiert, noch zeitgemäß?

Sharon Volcan, 24, Branzollerin,

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.