Gesellschaft & Wissen

Wie eine Tunnelbohrmaschine

Borkenkäfer
Er fräst sich durch die Fichten des Landes und vermehrt sich exponentiell. Aufhalten lässt sich der Borkenkäfer nicht. © Alexander Alber
 

Wald in Schwierigkeiten, Folge 2: Der Klimawandel und seine Profiteure. Was kommt nach dem Borkenkäfer?

Gestatten, ips typographus, der Buchdrucker. Mancherorts auch Großer Achtzähniger Fichtenborkenkäfer genannt. Ein winziges Insekt, tollpatschig, kaum sehend, mit bescheidenem Flugtalent, dafür umso besserem Riechvermögen: Wenn er einmal auf einen Duftstoff angesprungen ist, dann bohrt er darauf los, egal ob das dann ein Baum oder eine Telefonstange ist, die ihm unter die Zähne kommt. Manche Förster nennen ihn deshalb eine Tunnelbohrmaschine.

Am liebsten aber hat der Buchdrucker die Fichte. Ins Innere ihrer Baumrinde bohrt er sonderbare Gänge. Sie sollen seine

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.