Kultur

Die Last der Bedeutung

Aus ff 49 vom Mittwoch, den 07. Dezember 2016

Buch
Vieles, was zum Denken bringt: Lyrik von Anne Marie Pircher. © Edition Laurin
 

Literatur: (gm) In Anne Marie Pirchers neuem Gedichtband erzählt ein Ich von Reisen in ferne Länder, die eigene Vergangenheit, die eigene Seele. ­Blicke in den Himmel, Farben, Sprachlosigkeit (ein Gemeinplatz in der zeitgenössischen Lyrik). Es ist ein munteres Ich, das zu uns spricht, unternehmungs- und beobachtungsfreudig. Eines, das schwer nach Bedeutungen sucht. „Ich ein Stillleben mit dem Gipfel am endlosen Blau“ heißt es in „Andalusischer Reigen“.
Die Südtiroler Autorin (52, sie lebt in Kuens) ist eine gute Beobachterin. Das belegt der Band „Über ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.