Kultur

Die Dynamik einer Familie

Aus ff 50 vom Donnerstag, den 15. Dezember 2016

Gaspard Ulliel
Wie teile ich mit, dass ich ­sterbe?: Gaspard Ulliel. © Archiv
 

Film: (gm) Im Film „È solo la fine del mondo“ kommt ein Mensch nicht dazu, seiner Familie mitzuteilen, dass er bald sterben wird. Nach zwölf Jahren trifft der erfolgreiche Dramatiker ­Louis (Gaspard Ulliel) wieder auf Mutter, Bruder und Schwester. Und jede(r) von ihnen will ihm erzählen, wie krumm sein Leben verlaufen ist. Xavier Dolan schmeißt den Zuschauer mitten in diese Familiensituation hinein.
Der Fankokanadier Xavier Dolan (27) ist einer der heißesten Tipps, wenn es um den zeitgenössischen Kunstfilm geht, seine Filme haben immer eine gesucht formale ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.