Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Vermächtnis der Bilder

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 09. Februar 2017

Fotografie von Enrico Pedrotti
Fotografie von Enrico Pedrotti (1905–1965) © Alexander Alber
 

Fotografie: (gm) Der Bozner Fotograf ­Enrico Pedrotti (1905–1965) hat ein großes Archiv hinterlassen, das von seinem Sohn verwahrt wird. 63 emblematische Fotografien daraus (durchwegs schwarz-weiß) hat ­Valentina Cramerotti nun für die Galerie foto-forum in Bozen aus dem Archiv geholt (bis 11. März, Di.–Fr., 15–19, Sa., 10–12). Sie verfolgt dabei drei Stränge: Landschaftsaufnahmen, Porträts und die „Fotocollagen“, die in Zusammenarbeit mit den Futuristen Fortunato Depero entstanden sind. Pedrotti war, zeigt sich, ein Moderner. Und gleichzeitig, man ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.