Kultur

Stimme aus der Kultur: Bruna Dallago Veneri, 81, Bozen

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 16. Februar 2017

Schriftstellerin Bruna Dallago Veneri
Familie mit mitteleuropäischem Stallgeruch: die Schriftstellerin Bruna Dallago Veneri. © Alexander Alber
 

Schriftstellerin und Publizistin

Vor 20 Jahren begannen sich die Grenzen zwischen Deutschen und Italienern in Südtirol langsam aufzuweichen. Jetzt verhärten sie sich wieder. Und die einzige Erklärung, die ich dafür habe, ist: Wo alle Gewissheiten verloren gegangen sind, klammert man sich an die eigene Gruppe. Aber sich einigeln hat noch nie zu etwas geführt. Sich einigeln heißt, sich selber zu beschneiden.
Ich müsste mich sowieso auseinanderdividieren, wollte ich ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.