Kultur

Tanz in die Hölle

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 23. Februar 2017

„Il ballo“
„Il ballo“ von Antonio Viganò ist ein großer Bilderreigen über das Leben: Schaut her, wie verletztlich wir (alle) sind. © Luca Dal Pia
 

Theater: (gm) In Unterwäsche treten die Darsteller vor das Publikum: Seht her, wie verletzlich wir sind, wir entblößen uns vor euch, wir vertrauen euch uns und unsere Gefühle an – jeder Schauspieler gibt ja für uns Zuschauer ein Stück von sich selber her.
In den kommenden 80 Minuten geht es darum, wie wir uns selber und wie uns die anderen wehtun, wie wir uns und den anderen finden in dieser Wiederkehr des ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.