Kultur

Blaue Flecken auf der Seele

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 09. März 2017

antimortina
„antimortina“, das Stück von Martin Plattner, wurde von den Vereinigten Bühnen Bozen uraufgeführt. © Bernhard Aichner
 

Für sein Stück „antimortina“ hat der Tiroler Autor Martin Plattner tief in der Geschichte Südtirols und seiner Familie gegraben. Wenn er über sich selber redet, redet er auch über uns und das, was uns geprägt hat.

Ein wenig schief steht er da, die Augen zusammengekniffen, der Blick auf den Boden gerichtet. Das Scheinwerferlicht behagt ihm nicht. Der Applaus ist groß, doch Martin Plattner verlässt schnell wieder die Bühne.
Martin Plattner, 41, ist Dramatiker, Stücke hat er schon viele geschrieben, im Theater vieles getan, doch ein Schauspieler ist er nicht. Sein neues Stück „antimortina“ für vier Frauen und ein Kind wurde am vergangenen ...

weitere Bilder

  • antimortina Martin Plattner

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.