Kultur

Eine Lektion Leben

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 06. April 2017

 Anita Pichler
Die Schriftstellerin Anita Pichler (1948–1997): Weg für viele Frauen geebnet. © Spitzer
 

Vor 20 Jahren ist die Schriftstellerin Anita Pichler gestorben. Renate Mumelter, eine ihrer Wegbegleiterinnen, erinnert sich.

Eisiger Nordwind fegte am 6. April 1997 durch die Südtiroler Straße in ­Bozen. Dort, in einer Wohnung im dritten Stock, war eben Anita Pichler gestorben. Im Dom nebenan wurde der Weiße Sonntag gefeiert. „Wenn der Wind kommt, gehen die Seelen“, erzählten wir uns.
Anita hatte sich für die Zeit nach ihrem Tod 24 Stunden Ruhe ausbedungen. Wir Freundinnen und Freunde leisteten ihr Gesellschaft, so wie wir sie bis zum Tod begleitet hatten. Wir, das waren viele Menschen – eine prägende Erfahrung.
Anita hat mir das Sterben nähergebracht, hat mir das Grausame gezeigt, sie ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.