Kultur

Eingesperrte Energie

Aus ff 16 vom Donnerstag, den 20. April 2017

Energie-Urne
Welt zu Skulptur verbinden: Energie-Urne von Luis Seiwald. © Luis Seiwald
 

Kunst: (gm) Der Südtiroler ­Künstler Luis Seiwald (49, er lebt in Gsies) sammelt Orte mit besonderer Energie. Er füllt die Energie dieser Orte, die sich um die Welt erstrecken, in Bambusröhrchen und versiegelt sie mit rotem Siegellack. Verbindet man diese Orte, gut 200 sind es, ergibt sich eine „unsichtbare Skulptur“.
Einige dieser Röhrchen, die farbigen Energiebilder von Seiwald, die Bilder, wie der Künstler ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.