Kultur

Winzige Welten

Aus ff 19 vom Donnerstag, den 11. Mai 2017

Aquarell von Sergio Camin
Sergio Camin stellt stellt seine Aquarelle in der Galerie von Antonella ­Cattani in Bozen aus. © Galerie Cattani
 

Kunst: (gm) Die Häuser und die Berge auf den Aquarellen von Sergio Camin sind so klein, dass man gezwungen ist, ihnen nahezutreten und sie genau zu studieren. Es ist, als würde hier einer aus der Distanz und mit Respekt auf die Landschaft schauen. Camin (67, stadtbekannter Bozner Künstler, er lebt in einem Dorf im Fleimstal mit Atelier am Dorfplatz) erfindet in unzähligen ­Kombinationen Landschaften, die der Betrachter bisher nicht wahrgenommen hat. Er übt sich geduldig in der Kunst der Reduktion – dafür genügen ihm ein paar Grundformen. Seit drei Jahren stellt ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.