Kultur

Blues Brothers

Aus ff 25 vom Donnerstag, den 22. Juni 2017

Band
Alpenblues statt Alpenrock: Bayou Side entdecken mit Herbert Pixners Hilfe den rauchigen Mississippi-Sound auf der Alm. © Kurt Tappeiner
 

Musik: (ar) Beinahe wäre die Illusion perfekt geworden, vom Original nicht mehr zu unterscheiden. „Bayou Side“, eine von dem Brunecker Ausnahmemusiker Hubert Dorigatti gegründete Blues-Band, kommt dem amerikanischen Idol mit ihrem Zweitlingswerk musikalisch derart nahe, dass das Zuhören eine wahre Freude ist. Rauchige Akkorde und fili­grane Skalen bringen den Mississippi-Blues auch auf „Unbound“ fast unverfälscht in den Kopfhörer. Mit einer Ausnahme: Waschechten Südstaaten-Akzent darf man sich von der dreiköpfigen Band nicht erwarten.
Dorigatti, der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.