Kultur

Mosaik eines Jahrhunderts

Aus ff 26 vom Donnerstag, den 29. Juni 2017

Musiker
Abschluss von Sonora 700 in der Herz-Jesu-Kirche in Meran: ­Anspruchsvoll, kontrastreich, aber zu ehrgeizig. © Elisabeth Hölzl
 

Musik: (mt) Verwandlungen im Lauf eines Jahrhunderts, vom Klangkult des Fin de Siècle und von der Rückbesinnung auf volksmusikalische Wurzeln über die Klassiker der Moderne bis zu den Tendenzen jüngerer Zeit.
Das Ensemble Conductus unter der Leitung von Marcello Fera präsentierte, als Abschluss des Festivals „Sonora 700“, seine „Metamorphosis“, einen anspruchsvollen, mosaik­artigen Parcours durch heterogene musikalische Entwicklungen.
Das Manko des Abends ist die uneinheitliche Ausführungsqualität. Eröffnet wird der Reigen vom spätromantischen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.