Kultur

Tröstlicher Abschied

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 12. Oktober 2017

Bilderbuch: (ct) Der wackere Hund gehörte zur Familie, jetzt ist er tot. Wo Mika nun wohl ist, ob er friert oder Hunger hat? Oder vielleicht auf den weißen Wolken spazieren geht? Und was anfangen mit Leine und Korb und Napf? Die Kinder befragen sich selbst, was einst sein wird, konkret und unbefangen, wenn auch voll Sehnen und Traurigkeit. Wie auf einer kleinen Bühne mit Kulisse und Requisiten gestalten Bibi Dumon Tak und Annemarie Haeringen einen tröstlichen Abschied und schildern die Möglichkeit, den Tod zu begreifen. Das besondere Thema hüllen die Autorinnen in ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.