Kultur

Prinzessin der Finsternis

Aus ff 43 vom Donnerstag, den 26. Oktober 2017

Film „Nico, 1988“
Chor der Emotionen: Trine Dyrholm in „Nico, 1988“. © www.outnow.ch
 

Film – Nico, 1988: (gm) Es gibt von ihr ­diese Platte mit der Banane, mit dem Cover von Andy Warhol. „Velvet Underground & Nico“ aus dem Jahr 1967 ist ein Mythos der Rockmusik.
Doch Nico (1938-1988), ein Super-Model in den Sechzigern, hatte auch nach der Platte noch eine Karriere. „Sie begann“, sagt Christa Päffgen alias Nico im Film von Susanna Nicchiarelli, „nach den Velvet Underground.“ Lou Reed hatte sie aus der Band gedrängt.
„Nico, 1988“ (Filmclub Bozen) ist ein Roadmovie, man sieht Nico (Trine Dyrholm), wie sie noch einmal auf ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.