Kultur

Verlottertes Erbe

Aus ff 43 vom Donnerstag, den 26. Oktober 2017

Gebäude entworfen von Armando Ronca
Bozen: Etagenwohnhaus in der Drususstraße (1935–1937) © Werner Feiersinger
 

Der Architekt Armando Ronca hat mit seinen Bauten Bozen und Meran geprägt. Das Land hat sie bis heute vernachlässigt – Kunst Meran macht sie wieder sichtbar.

Vom Mann, der das Gesicht von Bozen und Meran geprägt hat, weiß man so gut wie nichts. Wenige Fotos, kein Nachlass. Seine Biographie lässt sich größtenteils nur aus dem Nachruf erschließen, der 1970 nach seinem Tod in der Tageszeitung Alto Adige erschien. Sein Büro wurde nach seinem Tod nicht mehr weitergeführt, er hatte keine Nachkommen.
Dennoch hat Armando Ronca (1901–1970) mit seiner ­Architektur Bozen und Meran geprägt, mit 30 Bauten in Bozen und 6 in Meran, sichtbare Zeichen einer modernen Architektur, die sich in Umgebung und regionale Gegebenheiten einzufügen ...

weitere Bilder

  • Gebäude entworfen von Armando Ronca Gebäude entworfen von Armando Ronca Gebäude entworfen von Armando Ronca Ausstellung

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.