Kultur

Auf Schrift gestützt

Aus ff 47 vom Donnerstag, den 23. November 2017

Museion
Irma Blanks Papierarbeiten aus der hauseigenen Sammlung, gesehen durch den Ausstellungs-Archivschrank im Museion. © Alexander Alber
 

Kunst: (ml) Die zwei weißen Archivschränke stehen archaisch wie zwei Monolithe im Raum, überragen jeden Besucher. Es sind Schränke, wie sie gewöhnlich Studiensammlungen für ihre (historischen) Schriftstücke verwenden: eng hintereinandergereiht, vertikal verschiebbar, um auch andere Exponate in Augenschein zu nehmen.
Es sind Schränke, die in der Ausstellung „Irma Blank. Papierarbeiten aus der Sammlung Museion“ im gleichnamigen Haus die „Radical Writings“ der Künstlerin beinhalten. Ein periodisch wiederkehrendes Ausatmen beschallt dezent der Raum im 2. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.