Kultur

Emma und die Geister

Aus ff 48 vom Donnerstag, den 30. November 2017

Theater „Il senso della vita di Emma“
Fausto Paravidino (links) und seine Schauspieltruppe: Er ist alles in ­einem – Autor, Regisseur und Hauptdarsteller. © Tommaso Le Pera
 

Theater – Das neue Stück von Faiusto Paravidino: (gm) Fausto Paravidino ist neben Roberto Cavosi der Hausautor des „Teatro Stabile“ in Bozen, er ist hier als Theaterautor groß geworden. Zuletzt klangen seine Sücke, etwa „I vicini“, wie eine Platte, die hängen geblieben ist. Mit seinem neuen Stück „Il senso della vita di Emma“ hat ­Paravidino sich aus dieser Erstarrung gelöst, auch wenn er wieder dazu neigt, sich selber zu überfordern: als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller in einer Person.
In Südtirol spielt das Stück noch bis zum 4. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.