Kultur

Schale Träume

Aus ff 49 vom Donnerstag, den 07. Dezember 2017

„Die Antilope“
Große Musik, mittelmäßiges Libretto, flache Inszenierung: „Die Antilope“ eröffnete die Opernsaison am Bozner Stadttheater. © Stiftung Haydn
 

Oper – „Die Antilope“ am Stadttheater Bozen: (mt) Musikalisch ist „Die Antilope“ ein großer Wurf: einfallsreich, durchstrukturiert (jede Szene hat ihre eigenen Stilmittel) und mit ihren süffisanten Paraphrasen auch amüsant. Komponist Johannes Maria Staud überzeugt mit formaler Vielfalt (madrigaleske Chöre, Percussions-Einschübe, elektronische Bearbeitung) und mit einer üppigen Palette nuancierter Klänge.
Erzählt wird von einem Antikonformisten, der sich einer Party-Gesellschaft verweigert und in die Fantasiesprache („Antilopisch“) einer ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.