Kultur

Wahlverwandte

Aus ff 51 vom Donnerstag, den 21. Dezember 2017

Jörg Hofer und Franz Tumler
Jörg Hofer (links) und Franz Tumler, Vinschgau 1983: Reduzierte Sprache in Bild und Wort. © Dagmar Grasser
 

Der Maler Jörg Hofer und der Schriftsteller Franz Tumler. Eine künstlerische Verwandtschaft, viele Parallelen und der besondere Ort, auf den sie sich beziehen.

Der Laaser Maler Jörg Hofer (Jg. 1953) fordert die Atelierbesucherinnen und -besucher gerne dazu auf, ­seine Bilder abzutasten. Die Leinwände geben einen Klang von sich, wenn man mit der Hand über ihre raue Oberfläche streicht, da ist ein Schaben, fast ein Schleifen zu vernehmen. Doch dem Künstler geht es um das haptische Erlebnis: Winzige Krater und Furchen sind neben krustenartigen Flächen, die sich dazwischen ausbreiten, Teil der Bildwahrnehmung über die Hände.
Es ist sofort zu spüren, hier wurde nicht nur Farbe aufgetragen. Hofer mischt Marmorpartikel in seine Farben, er ...

weitere Bilder

  • Jörg Hofers Atelier

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.