Kultur

Der Künstler als Archäologe

Aus ff 01 vom Donnerstag, den 04. Januar 2018

Ausstellung „Image Diplomacy“
Kommentarlose Aneinanderreihung: Der Künstler Vladislav ­Schapovalov hat sowjetische Propaganda-Bilder ausgegraben. © Galerie Museum
 

Ausstellung – Galerie Museum in Bozen: (gm) Auf dem Foto an der Scheibe der Galerie ­Museum in Bozen kommen einem gut gekleidete Menschen entgegen. Betrachtet man sie von hinten, erkennt man, dass sie zur Eröffnung der „sowjetischen Woche“ in Mailand strömen. Es ist das Jahr 1967.
Die Sowjetunion ­lieferte nach dem Zweiten Weltkrieg fix und fertige Ausstellungen ins befreundete und feindliche Ausland, gerne auch nach Italien mit seiner großen kommunistischen Partei. Die „All­union-Gesellschaft für kulturelle Beziehungen mit dem Ausland“ lieferte auch ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.