Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Das eingeklemmte Ich

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 11. Januar 2018

Buch
Selbstentblößung: Teil vier von „Alle Toten fliegen hoch“.
 

Literatur – neuer Roman von Joachim Meyerhoff: (gm) Der Schauspieler Joa­chim Meyerhoff ist ein erwachsener Mann, doch in seinen Romanen ist er immer noch nicht reif geworden. Das tut gut. In „Die Zweisamkeit der Einzelgänger“ (Kiepenheuer & Witsch 2017, 416 Seiten, 25,70 Euro) hat das Ich sein erstes Engagement an einem ­Theater. In Bielefeld – und später in Dortmund – der Arme. Das Ich ist immer, mit Verlaub, Meyerhoff selber. Der neue Roman ist Teil vier der autobiographischen Großerzählung „Alle Toten fliegen hoch“, einer literarischen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.