Kultur

Respekt für die Not

Aus ff 04 vom Donnerstag, den 25. Januar 2018

Bilderbuch – „Stromer“: (ct) Die Bilder sind wie in Nebel getaucht, ohne Horizont, das Gelb aber deutet auf Licht, das Rettung verspricht. „Stromer“ von Sarah V. & Claude K. Dubois (­Moritz 2017, 72 Seiten, ­13,90 €) erzählt von Armut und Ausgrenzung, Schlafen auf der Parkbank und Wühlen in der Mülltonne, von einem Heimatlosen mitten in gutbürgerlicher Aufgeräumtheit. Das kleine Mädchen tritt vor Stromer hin, schaut ihm tapfer ins Gesicht und reicht ihm ihre Jause.
Die Autoren plädieren für den Respekt für die Notleidenden, Not ist etwas, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.