Kultur

Absurd komisch

Aus ff 09 vom Donnerstag, den 01. März 2018

Rotierendes Theater
Komisch-verrückte Welt im Keller: Andrea Rabensteiner, Miriam Kaser, Hanna Gfader, Josefine Obermarzoner, Patrizia Solaro. © Rotierendes Theater
 

Theater – Alice im Wunderland: (doc) Literarischer Nonsens schafft es nicht oft auf die Bühne. Er hat es auch schwer. Wie soll man zum Beispiel einen Nichtelefanten darstellen und auch noch auf ihn aufpassen? Und wie zeigt man ein Mädchen, das einem sprechenden weißen Kaninchen mit übergroßer Armbanduhr in den Bau folgt? Das Rotierende Theater hat sich mit „Alice im Wunderland“ trotzdem an ein Stück Weltliteratur gewagt, das das Absurde in den Mittelpunkt stellt.
Die Geschichte geht so: Alice (Hanna Gfader) sieht ein sprechendes Kaninchen (Josefine ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.