Kultur

Das Neue im Alten

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 08. März 2018

 „Figures 1889, Planisferio“
Malala Andrialavidrazana in der Bozner Art Gallery Casciaro: „Figures 1889, Planisferio“, 2015 (Ultra Chrome Pigmentdruck). © Casciaro Art Gallery
 

Kunst: (ml) Kupferstiche, die ein längst vergangenes Leben zeigen, alte Land- und Postkarten sowie Banknoten und Briefmarken von ehemaligen Kolonien – das ist das ­Material, auf dem Malala Andrialavidrazana ihre Serie „Figures“ aufbaut. Die aus heutiger Sicht exotisch anmutenden Darstellungen und Motive prägten für lange Zeit die Vorstellungen der Menschen der Kolonial­mächte. Andrialavidrazana (geboren 1971 in Madagaskar) spielt mit den weit verbreiteten Darstellungen und Motiven in ihren Arbeiten, indem sie sie radikal verändert und mit neuen Bedeutungen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.