Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Das Kunstspiel

Aus ff 12 vom Donnerstag, den 22. März 2018

Galerie Museum
Wenn das Spiel zur Kunst wird: Cricket-Partie in der Galerie Museum, so als hätten die Spieler gerade die Schläger niedergelegt. © Arge Kunst
 

Ausstellung – Galerie Museum: (gm) Im Herbst wurde ein Kind in Bozen von einem Cricket-Ball getroffen. Angeblich. Das war eine große ­Geschichte. Denn Cricket spielen hier vor allem Einwanderer aus Pakistan. In Bozen gibt es noch keinen Platz, wo sie ihren Sport ausüben könnten. 50.000 Menschen spielen in Italien Cricket, 650 Millionen sind es auf der ganzen Welt, vor allem in Indien und Pakistan.
Cricket gespielt, na ja, eigentlich mehr darüber geredet, wird auch in der Galerie Museum in Bozen. Die Ausstellung „It’s just not Cricket“ (was so viel ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.