Kultur

Die Farben der Mythen

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 05. April 2018

Ausstellung Margareth Dorigatti
Margareth Dorigattis Werkzyklus aus dem Jahr 2017 („DEI-Colori-­Giorni“) ist in der Galerie Alessandro Casciaro in Bozen zu sehen. © Galerie Alessandro Casciaro
 

Ausstellung – Margareth Dorigatti: (gm) Margareth Dorigatti ist eine Künstlerin, die ihre Arbeiten genau bedenkt. Nichts darin ist zufällig, nicht die Themen, nicht die Farben, nicht die Komposition. In ihrem ­neuen Werkzyklus aus dem Jahr 2017 („DEI-Colori-­Giorni“) geht es um die Planeten, denen Götter, Wochentage, Metalle, Farben und Mythen zugeordnet sind – vielschichtige ­abstrakte Porträts. So erscheint Venus zuerst in der prallen Farbe des jungfräulichen Kupfers und dann mit jenem Grünspan, den das Metall mit der Zeit annimmt. Allenthalben brodelt ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.