Kultur

Atemlos durch Siena

Aus ff 16 vom Donnerstag, den 19. April 2018

Buchcover „Aquila“
„Aquila“ von Ursula Poznanski: Einer der besten Thriller der vergangenen Jahre.
 

Thriller – „Aquila“ von Ursula Poznanski: (doc) „Letzte Chance“ steht auf dem Spiegel im Badezimmer, hingeschrieben mit rot-weißer Zahnpasta. Nika, eine deutsche Studentin, die in Siena ihr Auslandssemester verbringt, war nach einer durchzechten Nacht in ihrem Bett aufgewacht – verkatert und noch angezogen. Dabei hatte sie nur zwei Gläser Wein und einen Mojito getrunken. Wie konnte das geschehen? Wo waren ihre Schlüssel und ihr Handy? Und wo ihre Mitbewohnerin? Nika kann sich an nichts mehr erinnern. Als sie feststellt, dass ihr zwei ganze Tage fehlen, weil ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.