Kultur

Der Himmelfänger

Aus ff 16 vom Donnerstag, den 19. April 2018

Kunstwerk
Skulptur „Blue Sky“ von Manfred Eccli © Alexander Alber
 

Kunst: (gm) Eine „Windskulptur“ nennt Manfred Eccli seine Arbeit vor der Raffeisen-Landesbank in Bozen. Seit bald einer Woche steht die umgekehrte Pyramide jetzt dort. Eccli, 37, der in Kaltern lebt, hat sie im Auftrag der Bank angefertigt. Die Bank kauft regelmäßig Arbeiten für ihre Kunstsammlung und vergibt einen Förderpreis für Kunst – 2017 ging er an Eccli. „Blue Sky“, 3,8 Meter hoch, bestehend aus trichterförmig angeordneten gold- und silberfarbenen Spiegeln, ist ein Himmelfänger, der Mensch, Natur und öffentlichem Raum verbindet. Stellen muss sich ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.