Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Anmutung von Schönheit

Aus ff 20 vom Donnerstag, den 17. Mai 2018

Galerie Cattani
Malerische Konfrontation: In der Galerie Cattani stehen sich Martin Pohl (Bild links an der Wand) und Veronika Dirnhofer gegenüber. © Alexander Alber
 

Ausstellung – Galerie Cattani in Bozen: (gm) In ihren Arbeiten erproben Veronika Dirnhofer und Martin Pohl die Kraft der Farben. Das ist in der zeitgenössischen Malerei, wo schon scheinbar alles ausprobiert wurde, ein besonderer Auftrag. Man kann es an der Ausstellung in der Galerie Cattani in Bozen ablesen, in der Dirnhofer und Pohl sich gegen­überstehen (bis 30. Juni).
Dirnhofer, 51, lebt in Wien, sie leitet den Fachbereich Grafik an der Akademie für bildende Künste, Pohl, 57, lebt und arbeitet in ­­St. Pauls und in Wien.
Was die Künstler verbindet, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.