Kultur

Kraftvolle Fragilität

Aus ff 20 vom Donnerstag, den 17. Mai 2018

Habicher
Unverkennbar eine dynamische Skulptur des Südtiroler Bildhauers Eduard Habicher. © Alexander Alber
 

Kunst – Habicher/Viola: (gm) Das Gebilde windet sich wie die Rutsche in einem Schwimmbad, rot und schwarz – unverkennbar eine dynamische Skulptur des Südtiroler Bildhauers Eduard Habicher (62). Man trifft sie oft im Land an, jetzt steht eine davon im Kapuzinerpark in Bozen. Was draußen beginnt, setzt sich, gewohnt elegant, auf der anderen Straßenseite in der Galerie Casciaro fort. Flankiert und kontrastiert von den Malereien von Antonello Viola (52, er lebt in Rom). Hier wie dort geht es (bis 30. Juni) um das Verdichten der Materie, für die Viola ein besonderes ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.