Kultur

Im Auge des Betrachters

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 31. Mai 2018

Ausstellung von Aron Demetz
Ausstellung von Aron Demetz im Nationalmuseums für Archäologie (Mann) in Neapel. © Mann
 

Ausstellung: (gm) Aron Demetz, 45, ist ­einer der bekanntesten Südtiroler Künstler, ein Mann, der viel arbeitet und es versteht, Netzwerke zu knüpfen. Der italienische Kunstberserker Vittorio Sgarbi holte ihn 2011 in den italienischen Pavillon der Biennale in Venedig. Demetz bearbeitet das Holz neu – im Wissen um die handwerkliche ­Tradition der Grödner Holzbildhauer. Jetzt konfrontiert er sich (ab 7. Juni) mit den Skulpturen des Nationalmuseums für Archäologie (Mann) in Neapel. Seine Arbeiten, aus verschiedenen Materialien, tragen nicht mehr den strahlenden Glanz ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.