Kultur

Irdischer Heiliger

Aus ff 23 vom Donnerstag, den 07. Juni 2018

Film
Adriano Tadiolo als reiner Tor im neuen Film von Alice Rohrwacher: Märchen von einem selbstlosen Menschen. © Archiv
 

Film – „Lazzaro Felice“: (gm) Der Lazarus im neuen Film von Alice Rohrwacher ist ein gütiger Mensch. Er schaut auf die Welt mit den Augen eines Kindes, das nichts vom Bösen weiß. Lazarus ersteht von den Toten auf, 30 ­Jahre nachdem er über einen Abhang gestürzt ist. Doch Lazarus ist immer gleich jung.
In „Lazzaro felice“ (Filmclub Bozen) erzählt die Regisseurin von der Transformation einer Gesellschaft. Die bäuerliche Gemeinschaft vom Beginn des Films, die eine Großgrundbesitzerin als ihr Eigentum betrachtet, wird plötzlich in die moderne ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.