Kultur

Der Glaube an das Wort

Aus ff 24 vom Donnerstag, den 14. Juni 2018

Sabine Gruber
Schwere Zeiten für Literatur: Die Schriftstellerin Sabine Gruber ist Mitorganisatorin des Literaturfestivals Wein-Lesen. © Alexander Alber
 

Literatur – das Festival WeinLesen:

ff: Wie schwer hat es Literatur in Zeiten wie diesen?

Sabine Gruber: Nicht mehr so leicht. Letztes Jahr wurden 6 Millionen Bücher weniger verkauft, vor allem unter den 30- bis 50-Jährigen. Die Auflagen gehen zurück, in Österreich ist die Buch-Produktion um 20 Prozent gesunken.

Wie war der Zuspruch beim heurigen Wein-Lesen?
Freitagabend waren wir ausgebucht, die anderen Tage waren gut besucht. Wir sind mehr als zufrieden.

Wie kommen Wein ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.