Kultur

Buch des Lebens

Aus ff 26 vom Donnerstag, den 28. Juni 2018

Ursula Wierer
Die Südtiroler Archäologin ­Ursula Wierer mit einem Feuerstein. © Archäologiemuseum Bozen
 

Neues vom Ötzi: (gm) Der Mann aus dem Eis ist ein wertvolles Objekt, im Archäologiemuseum in Bozen darf sich ihm nur alle heiligen Zeiten einmal jemand nähern. Dennoch wird er dauernd untersucht. Er ist ein Buch des Lebens, er erzählt uns, wer wir einmal waren und wie wir gelebt haben. Ein Team um die Südtiroler Archäologin ­Ursula Wierer (Bild) hat nun Ötzis Werkzeuge aus Feuerstein (Silex) untersucht. Und dabei herausgefunden, dass die Werkzeuge des Ötzi schon sehr abgenutzt waren (was belegt, dass er schon eine Zeit lang allein unterwegs war) und dass die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.