Kultur

Kunst im Dorf

Aus ff 31 vom Donnerstag, den 02. August 2018

Ausstellung „Contemplatio“.
Der Kartäuser-Kreuzgang in Karthaus (Schnals), zentraler Spielort der Ausstellung „Contemplatio“. Im Bild Bruno Walpoths „Sitzende“. © Alexander Alber
 

„Contemplatio“ nennt sich die diesjährige Ausgabe von „Kunst in der Kartause“. Hierzu bespielt man das ganze Dorf von Karthaus. Ein gewinnendes Projekt.

Wirst du morgen wieder essen? Sind die Schiffe schon gesunken? Hat die Ungewissheit sich heute schon gemeldet? Haben wir genug Medikamente? Hat sie sich an ihrem freien Tag schon prostituiert?
Es sind Fragen wie diese, die den Besucher im Kreuzgang des ehemaligen Klosters Allerengelburg in Karthaus empfangen. Die Fragen gestellt hat die Künstlerin Willma Kammerer; sie machen stutzig und lassen sich wohl auf die eine oder andere Lebenssituation übertragen. Denn unversehens wird man gewahr, dass man sich die eine oder andere Frage vielleicht selbst schon einmal gestellt hat. ...

weitere Bilder

  • Kunstwerk von Arnold Holzknecht Kunstwerk von Wilma Kammerer Werk von Elisabeth Oberrauch Werk von Hubert Kostner Werk von Sylvia Barbolini
  • Werk von Aron Demetz Werk von Thomas Sternas

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.